Dear Holger Badstuber

Lieber Holger Badstuber,


das Leben ist nicht fair, dass mussten wir an diesem Abend einmal mehr feststellen. Doch wem sage ich das? Schließlich gibt es kaum einen in deiner Branche, der das so leidvoll erfahren musste wie du. 2,5 Jahre(!) deiner Karriere, so hat es irgendjemand auf Twitter errechnet, hast du nun schon verletzt gefehlt. Bereits bei der ersten Langzeitverletzung war es schlimm, doch deine erneute Verletzung nach der Rückkehr war schlimmer und jetzt das.

Die Nachricht, die uns am 13.02.2016 erreichte war bis jetzt die schlimmste und ich hoffe, dass es nicht mehr schlimmer werden kann. Natürlich gibt es schlimmere Schicksale. Es gibt Menschen die an unheilbaren Krankheiten leiden und solche, die in Armut leben müssen. Du bist Fußballmillionär, vermutlich mit einer recht schicken geräumigen Wohnung in der teuersten Stadt Deutschlands. Doch einem Menschen seine Leidenschaft zu nehmen, ist vermutlich eines der schlimmsten Dinge, die man tun kann. Es muss schmerzhaft sein zuzusehen, wie andere nie verletzte über den Platz huschen, wie die Mannschaftskameraden am Jahresende die Titel holen, die zwar auch dir zugeschrieben werden, aber es ist doch nicht dasselbe nur dabei gewesen zu sein, statt mittendrinn. 

Als ich die Pressemitteilung von Hörwick auf Twitter las, breitete sich eine unglaublich Leere in mir aus. Und ich weiß, dass es vielen anderen Fans genauso geht. Als Fan eines Fußballvereins, das mag manchen vielleicht komisch vorkommen, baut man eine emotionale Bindung zu den Spielern auf. Zu manchen eine stärkere als zu anderen. Die Spieler, die dem Verein am nahsten sind, sind meistens auch den Fans am nahsten. Dass du dem FC Bayern nahe stehst, steht ganz außer Frage. Die Fans hängen an dir. Deshalb gilt „Und wenn du fällst, helfen wir dir wieder auf! Immer weiter, Holger!“. Doch nicht nur die Fans deines Herzensvereins wünschen dir, dass deine Pechsträhne endlich reißt. Spieler, Verantwortliche und Fans anderer Vereine sind mindestens genauso fassungslos. 

Allerdings gibt es eine Sache, die uns glauben lässt. Ein Holger Badstuber gibt niemals auf, denn er hat das größte Kämpferherz von allen! In diesem Sinne, gute Besserung Holger. Ich sehe dich in 4 Monaten wieder auf dem Platz.

Mit rot-weißen Grüßen,

Anneke 

#BallonsOnTour - Zwischen Bankenstadt und Studentenwohnheim. Zu Gast bei Eintracht Frankfurt und Mainz 05


Schon an der S-Bahnhaltestelle beim Frankfurter Stadion wird man fußballerisch Empfangen. Von dort aus liefen wir weiter zum Stadion. Als wir endliche ein offenes Tor fanden, betraten wir das Gelände rund ums Stadion. Leider konnten wir dort niemanden finden, also liefen wir immer weiter ums Stadion bis wir endlich beim Meetingpoint ankamen. Bis heute wissen wir nicht, ob wir verbotenerweise dort herumgeisterten. Nachdem wir noch eine Weile auf unseren Guide gewartet hatten, ging es dann los. In Frankfurt hatten wir eine ausführliche, aber auch etwas lieblose Führung durchs Stadion. Allgemein wirkt alles bis auf das kleine Vereinsmuseum sehr lieblos und teilweise auch nicht gut durchdacht.




Meine Schwester hatte zu diesem Zeitpunkt schon geschafft, sich etwas mit meiner Kamera auseinanderzusetzen (der Autofokus des Objektivs war kaputt) und deshalb gibt es in diesem Post mal wieder ein paar Menschen zu sehen.







Auch in Frankfurt waren wieder einige Kinder aktiv. Dort gab es ein Trainingslager für junge Fans.



Nachdem wir in Frankfurt waren, fuhren wir von dort noch schnell nach Mainz. Da man dort sowieso keine Stadionführung machen konnte, schauten wir uns das Stadion vom Parkplatz in der Nähe eines Studentenwohnheims (oder sowas in de Art) an. Von dort fuhren wir dann auch ziemlich schnell wieder zu unseren Freunden nach Frankfurt.


Good to know - Podcasts - Unterhaltung für jede Situation

Als ich euch von meinen ständigen Bahnreisen erzählte, sprach ich auch von Podcasts. Was sind Podcasts fragst du dich? Darum soll es heute gehen.



Was sind Podacasts überhaupt?

Ein Podcasts verhält sich zum Radio quasi so wie ein Youtubekanal zum Fernsehprogramm. Ein Podcasts ist also eine meist von "Amateuren" aufgezeichnete Radiosendung, die jederzeit aufrufbar ist, sodass du an keine Termine gebunden bist. Hören kannst du sie über viele verschiedene Plattformen, ich nutze die Podcast-App von Apple. 

Wie finde ich gute Podcasts?

Ich kenne die meisten Podcasts vom Hörensagen. Je nach Themenbereich ist es unterschiedlich leicht passende zu finden. Viele Anbieter bieten Suchlisten, die nach Themen sortiert sind. Wichtig ist es einfach mal reinzuhören, denn es spielt eine große Rolle, dass man die Stimme des Moderatoren mag. 

Wann hört man sich sowas an?

So gut wie immer. Auf langen und kurzen Bahnfahrten, im Auto, unter der Dusch oder einfach so beim Aufräumen. Das tolle an Podcasts ist, dass man sie auch ohne Internetverbindung hören kann, was besonders auf Bahnfahrten sehr wichtig ist. 

Und was hörst du so?  

Aktuell höre ich überwiegend Fußballpodcasts wie den Rasenfunk (mein absoluter Lieblingspodcast). Aber ich bin immer auf der Suche nach neuen Podcasts zu anderen Themen.



Hört ihr Podcasts oder könntet ihr euch das vorstellen? Kennt ihr noch weitere gute Podcasts?