Über den Tellerrand - Eine Reise nach Ghana

29 Dezember 2014 /
Dieser Post ist Teil einer Bloggerparade von Kato. Mein Thema bekam ich von Akosua. Welches Thema ich für Ramona ausgesucht habe, siehst du auf ihrem Blog.

Als ich das Thema bekam, war ich wirklich begeistert. Beim Brainstorming fiel mir dann auf, dass ich eigentlich so gar nichts über Ghana weiß. Klar, bei der WM habe ich Ghana wahrgenommen und die Boateng- Brüder sind mir auch ein Begriff, aber das hat wohl eher weniger mit einer Reise durch Ghana zu tun. Also musste ich mich mal ein wenig informieren.

Was würdest du in Ghana machen oder erleben wollen?


Ein Fußballspiel sehen




Ich liebe Fußball, das weiß vermutlich jeder hier. Deshalb würde ich mir natürlich auch in Ghana gerne mal ein Fußballspiel ansehen. In der ghanaischen Hauptstadt Accra steht das Accra Sports Stadium. Hier würde ich mir ein Spiel einer der beiden Heimmannschaften ansehen.

Stoffe auf dem Makola Market kaufen



Wenn ich an die positiven Aspekte afrikanischer Länder denke, dann denke ich als erstes an bunte Farben und gemusterte Stoffe. Es wäre für mich vermutlich überhaupt nicht möglich das Land ohne einen bunten Stoff zu verlassen.

Unter dem Wli-Wasserfall baden

Der Wli-Fälle liegen an der Grene zu Togo und fällen in mehreren Kaskaden herab.Ich wollte schon immer mal unter einem Wasserfall baden. Wenn man sich dann noch diese Bilder ansieht, bekommt man gleich Lust auf eine Reise dorthin. Auf die Idee hat mich Akosua gebracht. 

Einen Elefanten sehen



Im Mole Nationalpark hat man die Möglichkeit eine Walking Safari machen. Der Park wurde als Tierreservat gegründet. Er ist der größte Nationalpark in Ghana. Hier kann man neben vielen anderen interessanten Tieren auch Elefanten sehen. Elefanten gehören mit zu meinen Lieblingstieren und ich würde sie zu gerne mal in freier Wildbahn sehen.

Über Hängebrücken laufen

Okay, natürlich nicht irgendwo sondern im Kakum Nature Reserve. Der Nationalpark hat einen so genannten Cannopy Walk. Das ist eine Hängebrückenkonstruktion mithilfe derer man durch die Baumwipfeln spazieren kann. Das stelle ich mir unglaublich cool vor.

Geschichte erleben



Wenn ich ein neues Land kennen lerne, dann will ich auch etwas von der Geschichte des Landes mitnehmen. In Ghana bietet Cape Coast die Möglichkeit dazu. Ein Vergnügen ist es vermutlich nicht einen plastischen Eindruck des Sklavenhandels zu bekommen, trotzdem gehört es zu der Geschichte des Landes Ghana dazu. In Cape Coast befindet sich ein Museum im früheren Sklavenmarkt.

Land und Leute kennen lernen





Gerade in einem Land wie Ghana, welches sich vermutlich sehr von unserem Land unterscheidet, finde ich es wichtig die Leute kennen zu lernen, um einen besseren Eindruck der Lebensweise zu erhalten.

Was würdest du dort auf keinen Fall machen oder essen wollen ?


Ich bin sehr sehr kritisch mit dem Essen. Natürlich würde ich alles probieren, was mir nicht zu gruselig vorkommt. Genauso geht es mir mit Tätigkeiten, was mir abnormal oder gruselig vorkommt wird nicht gemacht. Dabei höre ich einfach auf mein Bauchgefühl.

Gibt es etwas, das dich von einer solchen Reise abhalten würde oder bist du eher der Mensch, der alles auf sich zukommen lässt und einfach schaut, was passiert?


Ich bin ein sehr ängstlicher Mensch. Doch was Reisen betrifft stellen sich meine Ängste für gewöhnlich ab. Was mich abhalten könnte, wäre das fehlende Geld für eine solche Reise und eventuell bei schweren schnell übertragbaren Krankheiten, denn gegen die kann man meist wenig tun.

In welches afrikanische Land würdest du gerne einmal verreisen und warum?


Ägypten finde ich unglaublich spannend. Die Pyramiden von Gizeh würde ich zum Beispiel sehr gerne mal in Echt sehen. Außerdem würde ich gerne mal nach Südafrika.


Ich muss gestehen mittlerweile würde ich echt gerne mal eine Reise nach Ghana machen. Dort gibt es wirklich vieles zu sehen. Nach dieser Bloggerparade weiß ich auf jeden Fall sehr viel mehr über das Land. 

Kommentare:

  1. Liebe Anneke, der Beitrag ist wirklich toll geworden. Ich musste schmunzeln, da ich alles, was du beschrieben hast, schon selbst erlebt habe. Falls du irgendwann wirklich mal nach Ghana kommen solltest, lass es mich wissen. Ein Fußballspiel der Black Stars im Accra Sports Stadium ist übrigens wirklich einen Besuch wert, vor allem, wenn man einige der Spieler persönlich kennt (=

    Ganz viele liebe Grüße und hab einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön :) Ghana ist bestimmt eine Reise wert.

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke