31 Tage - 31 Bücher - Challenge - Woche 3

21 Oktober 2013 /
Und Teil 3. Nicht so viel Geschwafel, einfach die Bücher.

Tag 15 – Das 4. Buch in deinem Regal v.l.


Ich habe jetzt mein linkes Bücherregal genommen und das 4. Buch von links war "Night School - Du darfst keinem trauen". Das Buch habe ich noch nicht gelesen, ich habe es letztes Jahr zum Geburtstag bekommen, aber bin noch nicht dazu gekommen es zu lesen.

Tag 16 – Das 9. Buch in deinem Regal v.r.
 

Wieder das linke Bücherregal, wieder ein ungelesenes Buch. "Der Hypnotiseure". Gekauft habe ich es letztes Jahr im September für meine Klassenfahrt nach Berlin. Tja, ich habe nicht eine Seite dort gelesen und zuhause warteten noch andere Bücher auf mich. Aber ich werde auch dieses Buch noch lesen.

Tag 17 – Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen

 
Es ist wirklich schon lange her als ich "Glückskeksmomente" gelesen habe. Damals hatte das Buch noch ein ganz anderes Cover als jetzt (oben seht ihr das Alte). Aber es gibt die Reihe noch, was mich gerade eben sehr verwundert hat, hatte schon lange nichts mehr von dieser Reihe gehört. Die Bücher waren immer sehr gut, aber eben für junge Mädchen. Wie ich es jetzt finden würde, weiß ich nicht.

Tag 18 – Das Buch, mit dem schönsten Cover, das du besitzt


"Der Zauberstab: Das Handbuch". Das Cover wirkt wie ein altes Zauberhandbuch. Als Fantasiefan liebe ich so etwas natürlich. Ich bekam das Buch zu Weihnachten und es hat in meinem Bücherregal einen Spezialplatz aufgrund des schönen Covers. Das Buch hat auch von Innen ein unglaubliche schönes Design. Ein muss für jeden Fantasiefanatiker.

Tag 19 – Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest


"Quidditch im Wandel der Zeit". Ein Harry Potter- Zusatzbuch. Für Fans ein muss. Warum besitze ich es dann noch nicht ? Ich hab keine Ahnung, aber es wird irgendwann bei mir einziehen.

Tag 20 – Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast


In der 9. Klasse lasen wir "Ich knall euch ab". Ein Buch das von einem Amoklauf handelt. Es ist kein Fließtext sondern lauter kleine Aussagen von Freunden und Feinden der Amokläufer, teilweise auch Chatprotokolle oder E- Mails der Täter.

Tag 21 – Das blödeste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast
 

Ein Jahr später kam dann die blödeste Schullektüre. Homo Faber, das Buch für die Abschlussprüfung. Gelesen wurde es in den Sommerferien. Es hat sich unglaublich hingezogen und man versteht nur die Hälfte, bevor man es mit dem Lehrer bespricht. Ich konnte mich nur dazu durchringen es zu lesen, während ich im Urlaub auf mein Abendessen wartete.

1 Kommentar:

  1. Ja, das mag ich auch total gerne! :)
    Meinst du da diese Eisdiele am Hafen? Geniaaaal!

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke