Goodbye June - Hello July

30 Juni 2013 / Kommentieren


Rückblick

Wieder ist ein Monat rum. Ich kann es einfach nicht glauben. Doch es endet nicht nur ein Monat, für mich endet DER Monat. Der letzte Monat mit meiner aktuellen Klasse, bzw. jetzt alten Klasse. Es ist traurig, dass man so viele Leute, die man sonst täglich gesehen hat, bald evtl. gar nicht mehr sehen wird. Aber nicht schon wieder soviel davon. Hier kommt mein Blogrückblick.
 
 
 
Es wurde wieder viel Fotografiert (1,4). Dann habe ich euch das ein oder andere mal etwas über Bücher erzählt (7). Außerdem war ich im Mai im Zoo und ihr bekommt endlich die Bilder (5,6). Dazu kommt dann noch die Fotografie für verschiedene Projekte. Für 50f (2) oder auch für eine Bloggerparade (3). Zu guter Letzt gab es dann auch noch Bilder von unserer Mottowoche (8).
 

Vorschau

Im Juli erwarten euch weitere alte Bilder und neue Bilder aus meinem Urlaub. Wohin ich fahre, werdet ihr dann ja erfahren.
 

Projekt "Weg damit !" - Juni

29 Juni 2013 / Kommentieren


Ich habe es nun auch geschafft, das Projekt "Weg damit !" anzufangen. Ins Leben gerufen wurde es von Manu bereits im letzten Jahr. Im Monat Juni begann es nun also auch bei mir und zwar hiermit :


Alte Schulsachen aus Jahrgang 9. Ich weiß ja nicht wie ihr das handhabt, aber bei uns sollte man immer die Sachen aus dem letzten Schuljahr behalten. Wieder ist ein Schuljahr zu Ende und nun trenne ich mich von den alten Schulsachen, um die neuen einzuheften. Also: Weg damit !

Buchthema Mai/ Juni - Eine Liebesgeschichte

27 Juni 2013 / Kommentieren
Bine & Caro von die lesende minderheit haben auch im Mai/ Juni wieder dazu aufgerufen ein Buch zu einem bestimmten Thema zu lesen. Das Thema diesmal war eine Liebesgeschichte. Bereits im Mai habe ich das Buch "Mobile phone love" gelesen. Es ist die englische Version des Buches Handyliebe. Dieses Buch hatte ich bereits im Alter von 8 gelesen. Im Mai habe ich das Buch dann zum Üben für meine Englischabschlussprüfung erneut gelesen, aber diesmal auf Englisch. Ich muss gestehen, dass ich ein großer Fan der Freche Mädchen- Reihen bin. Als ich kleiner war, habe ich sie fast nur gelesen und auch jetzt finde ich es immer noch schön hin und wieder mal eines der Bücher zu lesen. Man fühlt sich einfach wieder wie eine Achtjährige. Das einzige was komisch war, war das ich diesmal älter war als die Hauptperson. Denn Hanna ist 14. Als ich das Buch also das erste mal gelesen habe, war sie 6 Jahre älter als ich und nun schon 2 Jahre jünger. Früher hat man immer gedacht, dass sein eigenes Leben auch so verlaufen wird und nun sitzt man vor dem Buch und lacht darüber.


Das Buch hat diese typische Teeniebuchhandlung. Drei beste Freundinnen, ein neues Handy und ein unbekannter Junge. www.frechemaedchenfrechebuecher.de sagt über das Buch : 
 

Das neue Handy sorgt für viel Wirbel in Hannas Leben. Nach der Schulfete erhält sie plötzlich anonyme Anrufe und SMS-Mails von einem heimlichen Verehrer. Der aufregende Beginn einer großen Liebe?

Wie das Buch ausgeht, könnt ihr euch alle wahrscheinlich denken. Aber hey, es ist doch auch mal schön vorher zu wissen, was passiert.
 


Mottowoche 2013

26 Juni 2013 / 2 Kommentare
Heute seht ihr endlich Bilder von der Mottowoche.
Montags war das Motto Hippie. Wir hatten alle wehende Kleider  und Röcke an und haben Zettel, auf denen "love" oder "peace" stand, auf dem Schulhof verteilt. Die meisten Schüler waren echt begeistert und wir konnten so manchem ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Das zweite Motto war schwarz- weiß. Leider hab ich davon kein Einzelfoto von mir. Aber mein schwarzer Lippenstift hat meinem Kumpel K. einen ziemlichen Schrecken eingejagt. Mittwoch war dann das Thema Beachday. Auch hier habe ich kein Einzelfoto gemacht, dafür aber ein paar Details für euch fotografiert. Donnerstag wollte ich eigentlich nicht mitmachen, hab mich letztendlich doch anders entschieden. Thema war Punk/Penner. Das Foto ist eher ein Schnappschuss, aber hey, da habt ihr jetzt mal was zu lachen. Den krönenden Abschluss bildete dann das Motto Kindheitshelden, auf das wir uns alle am meisten gefreut haben. Meine Wenigkeit verkleidete sich als Tinkerbell. Das Kleid hat meine Mama mir aus einem Männershirt genäht. Eigentlich wollte ich das selber mache, doch die Nähmaschine war kaputt und als meine Mama sie repariert hatte, war sie auch schon fast fertig mit nähen.
Auf dem letzten Bild seht ihr dann meine Flügel und die von M. (als Prinzessin Lillifee) und Tannes (als Biene Maja).  










Wenn Pinguine einen Partner gefunden haben, bleiben sie mit diesem ein Leben lang zusammen. Willst du mein Pinguin sein ?

25 Juni 2013 / 1 Kommentar



Pinguine ich liebe sie einfach. Ist doch niedlich wie sie hintereinander her watscheln.

Wie unterschiedlich blau das Wasser in verschiedenen Becken ist.

6 Monate - 101 in 1001

24 Juni 2013 / 4 Kommentare
Es wird mal wieder Zeit für ein kleines 101 in 1001 - Update. Seit nun 6 Monaten mache ich bei diesem Projekt mit und bin überrascht wie gut es läuft. Ich hab schon einiges erledigen können und ein weiterer Teil ist in Arbeit. Wir werden sehen, wie lange es dauert bis ich alles erledigt habe und ob ich alles schaffe. Die Einteilung unten ist glaub ich ziemlich klar. Alles graue ist in Arbeit, alles durchgestrichene ist erledigt und der Rest steht noch an. Die roten Dinge sind Änderungen und Ergänzungen. Wer immer up-to-date sein will, der kann hier eine eigentlich immer aktuelle Version meiner Liste sehen.


Beginn : 30.12.2012
Tag "X" : 28.09.2015


Erledigt (11/101)

Projekte

   1. Etwas von meiner Bucketliste abhacken (1/5)
   2. Das 50f- Projekt beenden (11/50)
   3. "Mach dieses Buch fertig" fertig mache (4/104)
   4. Etwas wie das Projekt "Weg damit" veranstalten (12 Monate lang) (0/12)
   5. Ein Notizbuch für dieses Projekt anlegen / hab eine App gefunden :)
   6. Eine Spardose für das Projekt einführen
   7. Für jede erfüllte Aufgabe 2 Euro in mein Sparschwein stecken (8/101)
   8. Das Geld am Enden auf dem Sparbuch anlegen
   9. Diese Liste auf meinem Blog aktualisieren
  10. Aufgaben fotografisch festhalten (soweit das möglich ist) (4/101)
  11. Jedes Jahr einen Kalender gestalten (1/3)

Fotografie

  12. Ein neues Objektiv kaufen / geschenkt bekommen
  13. Für jeden Buchstaben im Alphabet ein Bild machen (0/24)
  14. Analoge Bilder selber entwickeln
  15. Neue Unterwasserbilder machen
  16. Tutorials zum Thema "Fotografie" befolgen (0/3)
  17. Neue Fähigkeiten bei Photoshop erlernen (3/5)
  18. Meine Bilder komplett sortieren

Schule

  19. Meinen 10ner Abschluss machen
  20. In der Oberstufe meiner Schule anmelden
  21. (Vorläufig) beschließen welche Abiturrichtung ich wählen werde
  22. Überlegen was ich von Beruf werden will
  23. Mir eine(n) Ausbildung/Studiengang suchen
  24. Jede Woche ein paar Englischvokabeln lernen (25/143)
  25. Bei den Abschlussprüfungen entspannt bleiben (soweit das möglich ist)
  26. Auf jedem Zeugnis mindestens eine 1 stehen haben (2/6)
  27. Mich in der Schule mündlich mehr beteiligen

Bücher & Filme

  28. Mindestens 10 Folge "Gossip Girl" schauen (0/10)
  29. Mindestens 10 Bücher von meiner Bücherliste lesen (6/10)
   Wir beide irgendwann - Jay Asher/Carolyn Mackler
   Rubinrot-Liebe geht durch alle Zeiten - Kerstin Gier
   Saphierblau- Liebe geht durch alle Zeiten - Kerstin Gier
   Smaragdgrün- Liebe geht durch alle Zeiten - Kerstin Gier

   Biss zum Morgengrauen - Stephenie Meyer  
   Biss zur Mittagsstunde - Stephenie Meyer
  30. Ein sehr altes Buch lesen

  31. Jeden Monat einen Film schauen, den ich noch nicht kenne (6/33)
   New in town – Eiskalt
   In time - Deine Zeit läuft ab 

   Barbie in die verzauberten Ballettschuhe
   Zurück zum Glück
   Leicht zu haben
   Striptease

  32. Die Bücher, die ich lese in mein Buchjournal eintragen
  33. Eine Vouge kaufen & lesen
  34. Die alte Version von "LOL" schauen

Essen

  35. Einmal im Monat etwas mit Rezept kochen/backen (5/33)
  Apfelmuffins
  Käse-Lauch-Cremesuppe
  Blueberrymuffins
  Schokokuchen
  
Smarite Muffins
  36. Sushi probieren
  37. Käsekuchen backen
  38. Mir 2013 was zum Fasten ausdenken und einhalten (40/40)
  39. Eis selber machen
  40. Creme Brulee essen
  41. Einen Regenbogenkuchen backen
  42. Litschis probieren
  43. Etwas für Freunde kochen
  44. Eine Woche lang jeden Tag einen "richtigen" Nachtisch essen (0/7)
  45. Picknick machen
  46. Gerichte aus 10 verschieden Ländern kochen (0/10)
  47. Macarons selber machen


Reisen& Veranstaltungen


  48. In einem anderen Land Urlaub machen (das nicht Niederlande heißt) (0/2)
  49. Nach Hamburg fahren
  50. Einen Flohmarkt besuchen
  51. Zur Frankfurterbuchmesse fahren
  52. Ins Ballett gehen
  53. Tim Bendzko Konzert besuchen

Organisation & Zimmer

  54. Meinen Schreibtisch aufräumen
  55. Meinen "Klöterkram" endlich aussortieren/umräumen
  56. Kleiderschrank ausmisten
  57. Den Computer ausmisten
  58. Bettkasten sortieren
  59. Rotes Set endlich nutzen
  60. Konfirmationsbilder einkleben
  61. Konfirmationsbilderalbum kaufen
  62. Meine Nagellacksammlung aussortieren/aufbrauchen (5/27)
  63. Parfüms aufbrauchen oder wegschmeißen (1/11)
  64. Größeres Bett anschaffen
  65. Jedes Jahr Kalender führen (0/3)

Gesundheit & Sport

  66. Alle Duschgele, die sich momentan in meinem Besitz befinden, aufbrauchen (2/7)
  67. Krankengymnastik Situps machen (25/143)
  68. Alle zwei Wochen joggen (12/71)
  69. Einmal die Woche wiegen (5/139) Die Waage war kaputt ! :/
  70. Nicht anfangen zu rauchen (176/1001)

Sonstiges

  71. Eine Geschichte schreiben
  72. Geld für einen guten Zweck spenden

  73. Mindestens einmal die Woche Gitarre spielen (25/143)
  74. Führerscheinprüfung bestehen (0/2)
  75. Fremde Menschen grüßen und Grüße zurückbekommen (60/101)
  76. Ein Tattoo stechen lassen
  77. Mal wieder auf Leinwänden malen
  78. Animal Crossing spielen und dabei an "alte Zeiten" denken (0/10)
  79. Ein Kreuzworträtsel komplett lösen (notfalls mit Hilfe)
 
80. Drei Monate lang jede Woche höchstens mein wöchentliches Taschengeld ausgeben (0/3)
  81. Für die Freundinnen, die nach dem Abschluss gehen, ein Geschenk ausdenken/basteln (3/3)
  82. Die Gutscheine, die ich meiner Mama geschenkt habe, einlösen (0/2)
  83. Gutscheine einlösen

  84. Einen Kommentar auf einem mir unbekannten Blog schreiben (28/50)
  85. Sofort aufstehen wenn der Wecker klingelt (15/70)
  86. Weniger als 3 Notizbücher kaufen (0/3)

  87. Mindestens 3 Notizbücher neu nutzen (2/3)
  88. Löwenzahn auf Gitarre spielen können
  89. Einen Tag lang wie ein Tourist in meiner Stadt rumlaufen und Touristendinge tun
  90. Etwas nutzloses lernen und lange im Gedächtnis behalten
  91. 20 spanische Wörter lernen (0/20)
  92. Im Regen tanzen
  9
3. Alle zwei Monate zum Friseur gehen (3/16)
  94. Wöchentlichen Beautytag einführen und einhalten (25/143)
  95. Meiner Mama jedes Jahr einen Blumenstrauß schenken OHNE Grund !!! (0/3)
  96. 1 Woche jeden Abend vor 23 Uhr ins Bett gehen (0/7)
  97. Eine Woche lang nichts Schwarzes tragen (0/7)
  98. Einen "Kosmetikplan" erstellen und mich jede Woche daran halten (0/?)
  99. Eine glückliche Beziehung führen
100. H. sagen, dass sie immer arroganter wird

101. mind. 2 mal im Monat einen Rock/ ein Kleid tragen (12/66)

P.S. : Da mir das ganze sonst zu unübersichtlich wird, hab ich beschlossen bei Wochenangaben von Kalenderwochen auszugehen, sonst verliere ich den Überblick :)

P.P.S.: Da mir von meinen Ärzten abgeraten wurde, meine Krankengymnastik weiter zu machen, werde ich Punkt 67 durch Situps ersetzen.

P.P.P.S. Wöchentliche Dinge, die sich nur zuhause erledigen lassen, müssen nicht in einer Woche gemacht werden, in der ich von Montag bis Sonntag komplett nicht zuhause bin. Diese Wochen darf ich mir einfach gutschreiben.

... und das Küken piept

19 Juni 2013 / 5 Kommentare


Sind die nicht einfach goldig ? Die Bilder an sich sind durch die Scheibe nicht so schön, aber guckt euch dieses Küken an. Ich liebe kleine, gelbe, flauschige Vögel.
Heute breiten wir den letzten Rest für den Abschluss vor, morgen ist es dann soweit. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass heute bereits mein letzter richtige Schultag mit dieser Klasse war. Morgen werden wir alle so heulen. Übermorgen steht dann noch die Zeugnisübergabe und big Party an :) Mal sehen wie es bei dieser Planung wird. Wir hören uns.
18 Juni 2013 / Kommentieren


“Was wichtig ist, sieht man nicht. Das ist wie mit der Blume. Wenn du eine Blume liebst, die auf einem Stern wohnt, so ist es schön, bei Nacht den Himmel zu betrachten. Alle Sterne sind voll Blumen. “
- Der kleine Prinz

The green house

16 Juni 2013 / 3 Kommentare
 
 


Findet ihr nicht auch das das Haus perfekt für eine Teewerbung wäre ? Ich weiß nicht wie ich darauf komme, aber ich finde schon. So eine schöner japanischer Tee würde doch gut zu dem Haus passen.

Langsam rennt die Zeit. Morgen früh bricht meine letzte Schulwoche mit meiner jetzigen Klasse an. Erstaunlich wie schnell die letzten sechs Jahre vorbei gegangen sind.

“Animals don't hate, and we're supposed to be better than them.” - Elvis Presley

14 Juni 2013 / 4 Kommentare


Der erste Teil einer riesen Menge an Bildern aus dem Zoo. Ich finde es schrecklich, dass ich momentan nicht so wirklich viele sinnvolle Worte für euch übrig habe, aber ab nächste Woche habe ich Ferien und dann versuche ich mich zu bessern. Bis dahin müsst ihr euch hiermit begnügen, da ich momentan noch viel für die Abschlussfeier, - geschenke und -outfits organisieren muss. Aber ihr könnt euch ja solange ein paar Bilder anschauen und abwarten und Tee trinken ;)

100 Jugendbücher die man gelesen haben sollte oder der 100 Buchtag

13 Juni 2013 / 5 Kommentare





Gelesen : 12
Zuhause (nicht gelesen) : 2
Bücherliste: 18


Das ist meine Auswertung des 100 Buchtags von Pusteblume?. Gefunden habe ich ihn hier.
Die Bücher sind nach Plätzen sortiert. Buch 1 ist Platz 1, Buch 100 Platz 100. Die Bücher wurden vorher von den Lesern des Blogs Pusteblume? gewählt.
Ich bin echt schlecht. Nur 12 von 100 gelesen und zwei weiter zuhause, die noch gelesen werden wollen. 18 weiter stehen auf meiner Bücherliste und von 32 der Bücher habe ich noch nie im Leben gehört. Ich werde versuchen möglichst viele dieser Bücher zu lesen. Einige haben mich einfach dadurch, das sie solche typischen Klassiker sind, bei denen ich einfach Angst habe, das sie langweilig sein könnten, erschreckt.
11 Juni 2013 / 1 Kommentar



Die Bilder sind schon ein wenig älter, wie die meisten, die ich euch momentan zeige. Diese hier sind von einem wunderschönen Wochenende im Mai. Ich war damals mit meiner Mutter bei uns am Hafen und in der Altstadt unterwegs. Es war echt toll und ich habe sehr viele Bilder gemacht. Der Hafen ist irgendwie super und mit das schönste an unserer Stadt. Meistens sind Häfen ja schön, also falls ihr in einer Stadt seid, wo ein Hafen ist, geht dort hin und wenn ihr sogar in einer wohnt, besucht doch mal wieder den Hafen und diesmal mit Kamera. Denn es gibt dort meistens echt viele schöne Motive. Momentan haben wir Mottowoche, ihr werdet bestimmt noch Bilder zu sehen bekommen und außerdem bin ich gerade dabei Fotobücher für ein paar Freunde zu gestalten.
10 Juni 2013 / 1 Kommentar

 

Life isn´t about waiting for the storm to pass,
it´s about learning to dance in the rain.


Danke. Thank you. ¡gracias. tak.

07 Juni 2013 / 1 Kommentar

So Leute, der 200 Posts. Könnt ihr es glauben, dass ich schon so oft gepostet habe ? 26 Leser, 347 Kommentare, 6260 Seitenaufrufe. Ich möchte danke sagen. Danke für eine schöne Zeit. Danke für eure netten Kommentare und die konstruktive Kritik. Ich hoffe es bleibt so wie es ist oder es wird noch besser. Ich bin sehr dankbar für euch und für diesen Blog. Ich freu mich auf eine hoffentlich weiter schöne Zeit mit diesem Blog.
Anneke ♥

The world of a cat

04 Juni 2013 / 4 Kommentare
 


 

Uh, das Wetter ist heute aber echt anders. Es ist so warm, grauenvoll. Ich werde mich ein wenig in den Schatten legen. Die Tür ist offen, perfekt. Ich hab schon gesehen, dass die Frau da vorne ist, dann kann ich mich in Ruhe hinlegen. Ups, wer ist das denn? Wo kommt die denn Weg? Sie sieht mich nicht, gut. Oh nein, redet sie etwa mit mir ? Mist. Wuhu, sie streckt die Hand aus, sie will mich wohl streicheln, da freu ich mich doch. Schnell hin bevor sie es sich anders überlegt. Die weiß was sie tut, so schön das mich mal wieder einer streichelt. Jetzt aber weiter ab in den Schatten. Ein Stuhl mit Auflage, weich und kühl. Hmm, entspannen. Huch, da bin ich wohl eingeschlafen. Was ist das denn für ein Kasten ? Das ist ja ein gruseliges Geräusch. Schnell weg hier.